• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Heidenheim

 

                                      Wappen

 

AMTSGERICHT HEIDENHEIM

DER DIREKTOR

 

 

 

 

ZUTRITTSBESCHRÄNKUNGEN BEIM AMTSGERICHT HEIDENHEIM

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Coronavirus ist der Publikumsverkehr beim Amtsgericht Heidenheim eingeschränkt. Bis auf Weiteres gilt:

1.   Zutritt zum Dienstgebäude erhalten – zur Wahrnehmung der nachfolgend                 genannten Zwecke – nur Personen, die 

      ·  eine Vorladung erhalten oder zuvor einen Termin vereinbart haben oder 

      ·  als Zuschauer an einer öffentlichen Verhandlung teilnehmen wollen.                              Darüber hinaus gestattet ist der Zutritt zum Foyer im Erdgeschoss, sofern 
      Mindestabstand zwischen den Besuchern von 1,50 Meter gewahrt bleibt.

2.   Der Zutritt ist – auch in den oben genannten Fällen – solchen Personen nicht
      gestattet, die 

      ·  positiv auf eine Infektion mit dem (Corona-) Virus SARS-CoV-2 getestet wurden,
         es sei denn der Test liegt länger als 14 Tage zurück und es besteht seit mindestens          48 Stunden Symptomfreiheit,

      ·  innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer positiv getesteten Person (s.o.)
         hatten oder
      ·  Symptome einer Corona-Erkrankung (etwa Fieber oder starken trockenen Husten)            aufweisen.

 3.   Es wird dringend empfohlen, in den öffentlichen Bereichen des Dienstgebäudes eine        Alltagsmaske oder eine sonstige Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für den
      Sitzungssaal kann der Vorsitzende eine Maskenpflicht anordnen. 

4.   Die Rechtsantragsstelle ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.                Im Bedarfsfall werden nach schriftlicher oder telefonischer Anfrage Termine
      vergeben.
      Die Rechtsantragsstelle ist 

            Montag und Dienstag               10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

            Donnerstag                               14:00 Uhr bis 15:30 Uhr 

      unter der Rufnummer 07321/38-1312 erreichbar.

      Anträge auf Beratungshilfe sind schriftlich zu stellen. Die entsprechenden Formulare         finden Sie auf unserer Homepage https://amtsgericht-heidenheim.justiz-bw.de.

5.   Sonstige Termine sind ebenfalls vorab schriftlich oder telefonisch zu vereinbaren.

      Bitte kontaktieren Sie uns 

      Montag bis Donnerstag       08:00 bis 12:00 Uhr sowie 13:00 bis 15:45 Uhr

      Freitag                                  07:30 bis 12:00 Uhr 

      unter der Rufnummer 07321/38-0.

6.   Schriftliche Unterlagen bitten wir in den Hausbriefkasten einzuwerfen. Sie werden
      nicht persönlich entgegengenommen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Heidenheim, den 20. Mai 2020 

   



AG Heidenheim - Bild Gebäude

Anschrift
Amtsgericht Heidenheim
Olgastrasse 22
89518 Heidenheim

Das Amtsgericht Heidenheim verfügt über keine Gerichtszahlstelle.

Barauszahlungen, insbesondere von Zeugenauslagen, sind daher nicht möglich. Gebührenstempelmarken können nicht erworben werden. Vorzunehmende Einzahlungen können nur mit elektronischer Kostenmarke https://justiz.de/kostenmarke/index.php, Überweisung sowie mittels aufgebrachtem Gebührenstempel oder Gebührenstempelmarke erfolgen. Die nächstgelegenen Gerichtszahlstellen befinden sich bei den Amtsgerichten
Ulm und Ellwangen. Darüber hinaus befindet sich bei der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch-Gmünd die zentrale Zahlstelle Justizvollzug. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Homepage.




 

 

Fußleiste